Seminare

In den Räumen der Bürogemeinschaft Kanzlei am Messberg oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl gebe ich auf Wunsch Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen zu praxisrelevanten Themen aus dem Bereich der Medien- und Kreativ-Branche.

Anhand von anschaulichen Beispielen und leicht verständlichen Erklärungen vermittele ich aktuelle rechtliche Inhalte, die in Ihrem Arbeitsfeld entscheidend sind. Als Teilnehmer werden Sie in die Lage versetzt, rechtliche Stolpersteine und Hindernisse rechtzeitig zu erkennen und zu umgehen. Darüber hinaus erhalten Sie fundiertes juristisches Know-How, lernen die wichtigsten rechtliche Neuerungen kennen und erhalten praktische Tipps und leicht umsetzbare Arbeitsvorlagen.

Bei allen Veranstaltungen ist es mir ein besonderes Anleigen, eine angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, die zu Fragen und offenen Diskussionen einlädt. Es soll ein Austausch – auch unter den Teilnehmern – stattfinden.

Die Teilnehmerzahl sollte ca. 20 Personen nicht übersteigen, damit ein optimaler Lernerfolg gewährleistet werden kann.  Bitte fragen Sie mich nach aktuellen Terminen!

Wenn Sie Interesse an Mitarbeiter- und Firmenseminaren für Ihr Unternehmen haben, kommen Sie gern auf mich zu. Wir stimmen die Themen mit Ihnen individuell ab und halten diese auf Wunsch auch gern in Ihren Räumlichkeiten. Unsere Räume fassen bis zu 50 Teilnehmer.

Beispiele meiner Seminare:

“EU- DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG – DAS NEUE DATENSCHUTZRECHT IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS” (Seminar, ca. 3 Stunden)

“FILMPRODUKTION, FILMFÖRDERUNG UND FILMBUDGETIERUNG” (Seminarreihe, ca. 3 x 2,5 Stunden)

„BILDRECHTE BEI DROHNENAUFNAHMEN“ (Seminar, ca. 2,5 Stunden)

“INTERVIEWTECHNIKEN FÜR DOKUMENTARFILMER” (Seminar, ca. 2,5 Stunden)

“PORTFOLIOENTWICKLUNG FÜR FILMSCHAFFENDE” (Seminar, ca. 2,5 Stunden)

“BILDRECHT & FOTOBUSINESS” (Seminarreihe, ca. 4 x 3 Stunden)

Die Seminarreihe richtet sich vornehmlich an Bildnutzer, Fotografen, Fotostudios, Casting- und Bildagenturen und Andere, die professionell mit dem Thema Fotografie zu tun haben.

1. VERTRÄGE UND RECHTE IM FOTOBUSINESS
– Welche Rechte hat der Fotograf an seinen Bildern?
– Welche Verträge sind üblich, welche nötig?
– Tipps und Tricks bei Vertragsverhandlungen
– Konkrete Vertragsklauseln und Checklisten

2. UNBERECHTIGTE NUTZUNG VON FOTOS
– Welche Rechte hat der Urheber?
– Grenzen des Urheberrechts. Erlaubt oder verboten?
– Schutz und Verteidigungsmöglichkeiten
– Wie funktioniert eine Abmahnung? Nutzen und Risiko
– Eigene Rechte schützen bzw. verteidigen

3. FOTOGRAFIER-VERBOTE – RECHT AM EIGENEN BILD etc.
– Wen und was darf man wie fotografieren?
– Das Recht am eigenen Bild
– Sonstige Fotografierverbote
– Welche Fotos darf man wie verwerten?
– Was gilt im Ausland? (in einzelnen Beispielen)

4. FOTOMARKT – SCHWERPUNKT ZWEITVERWERTUNG
(ggf. mit Gastreferent*in)
– Wie ist der Fotomarkt organisiert?
– Fotografie in der Zweitverwertung – wie ist der Bedarf?
– Wie sind Bildagenturen organisiert und wie findet man die richtige?
– Lizensierung nach MFM – woran orientiert sich das Honorar